Nachrichten Politik

Lammerskitten: Wallenhorst profitiert für eine bessere Mobilität

Der Wallenhorster CDU-Landtagsabgeordnete Clemens Lammerskitten. Foto: Clean Fotostudio Wallenhorst
Der Wallenhorster CDU-Landtagsabgeordnete Clemens Lammerskitten. Foto: Clean Fotostudio Wallenhorst
Wie der Wallenhorster Landtagsabgeordnete Clemens Lammerskitten (CDU) mitteilt, profitiert Wallenhorst mit Zuschüssen von fast 300.000 Euro für eine bessere Mobilität. Das Verkehrsministerium fördert Niedersachsens „ÖPNV“ mit über 157 Millionen Euro.

Das Land Niedersachsen fördert dieses Jahr 324 Projekte zum Ausbau und zur Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) mit rund 157 Millionen Euro. Daraus resultieren Investitionen in Niedersachsens ÖPNV von insgesamt fast 319 Millionen Euro.

Die Gemeinde Wallenhorst bekommt eine 75 %ige Förderung für die Grunderneuerung von 8 Haltestellen an den Straßen „Am Haupthügel“ (4) und der „Hollager Straße“ im Bereich „Zum Sportplatz“ (2) und „Am Bürgerpark“ (2).

„Der ÖPNV muss auch in Wallenhorst weiterhin nachhaltig ausgebaut und attraktiver gemacht werden, um die Anreize zu erhöhen, den ÖPNV intensiver zu nutzen. Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt für unsere Gemeinde“, äußerte sich erfreut der Wallenhorster Landtagsabgeordnete Clemens Lammerskitten.

R. Ul./pm, Foto: Clean Fotostudio Wallenhorst

Über den Autor

PM - Presse-Mitteilungen

PM - Presse-Mitteilungen

Täglich erreichen uns viele Pressemitteilungen und Berichte. Diese wählt die Redaktion von Wallenhorster.de nach Relevanz und Interesse für die Leserschaft aus. Sofern möglich ergänzen wir die Texte, welche uns übermittelt wurden. Werbeliche Aussagen werden zwecks Neutralität gekürzt. Die darin wiedergegebene Meinung muss nicht mit der Meinung des Herausgebers / der Redaktion übereinstimmen. Die Autoren sind in der Regel entsprechend gekennzeichnet.