Nachrichten

Kunstkurs der Realschule Wallenhorst besucht Ausstellung im Rathaus

Auf Zeitreise gehen Motive und Betrachter der Werke von Thomas Johannsmeier, der seine Kunst zurzeit im Foyer des Wallenhorster Rathauses zeigt. In seinen Werken zitiert er klassische Kunst und setzt sie in einen modernen Kontext. Auf eine Art Zeitreise gehen konnte der Künstler am Mittwoch, 14. November, auch selbst. Denn der pensionierte Lehrer führte den Wahlpflichtkurs Kunst der Realschule Wallenhorst durch seine Ausstellung.

15 Schülerinnen und Schüler waren mit ihrer Lehrerin Sabine Stallkamp ins Rathaus gekommen, um eine etwas andere Unterrichtsstunde zu verbringen. „Für uns ist das ideal. Wir sind in fünf Minuten hier“, erklärt die Fachleiterin Kunst der Realschule. Und thematisch passe es aktuell auch sehr gut. Auf dem Unterrichtsplan stehe zurzeit Kunstgeschichte.

Johannsmeier erklärte den zwölf Mädchen und drei Jungen, was er malt, wie er dabei vorgeht und welche Inspiration ihn antreibt. „Mich interessieren alte Bilder“, berichtete der Künstler. Wobei nicht nur die Schönheit der Werke wichtig sei, sondern auch was hinter dem Motiv stecke und wie das Bild entstanden sei. Einzelne Objekte aus zumeist klassischen Werken kombiniere er dann mit modernen Elementen. „Ich finde es wichtig, dass man sich für Kunst und Kunstgeschichte interessiert, aber man darf es auch nicht bierernst nehmen“, so der Osnabrücker Maler.

Begeistert erzählte er den Zehntklässlern von den Künstlern, die er in seinen Werken zitiert. Mit welchem Hintergrund er das Zitat verbinde, wisse er im Vorfeld nicht bei jedem Werk. Manchmal habe er überhaupt keine Idee. Dann fange er einfach an, Farbe auf die Leinwand aufzutragen. „Ich liebe es, wenn aus dem Zufall heraus etwas entsteht“, erklärte Johannsmeier. „Der Witz ist, dass man sich selbst total überraschen kann.“ Reizen würde ihn auch der Gegensatz zwischen Hochkunst und ganz Banalem, den er in manchen Werken umsetze.

Die Ausstellung ist noch bis Freitag, 30. November, während der Öffnungszeiten der Gemeinde Wallenhorst zu sehen: Montags, mittwochs und freitags von 8 bis 16 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 8 bis 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

wa/pm, Fotos: Gemeinde Wallenhorst / Thomas Remme

Über den Autor

Gemeinde Wallenhorst

Gemeinde Wallenhorst

Pressemitteilungen aus dem Rathaus der Gemeinde Wallenhorst. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: Wallenhorster.de

Anzeige

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

7. Juli 202015:00 / 18:00
Treffpunkt: Hollage an der Weltkugel, Hollager Str. 125, Wallenhorst-Hollage, Niedersachsen, 49134, Deutschland
Open Map












Die Corona-Pandemie ist noch nicht überstanden und es gibt durchaus den einen oder anderen Hotspot mit vermehrten Infektionen. Es gibt aber auch Lockerungen. Wir können wieder wandern.



Am 7. Juli um 14:00 Uhr soll die erste Wanderung (nach dem Lockdown) in Hollage stattfinden auf unseren heimischen Wanderwegen. Wir treffen uns an der Weltkugel. Trotz ...

mehr











Die Corona-Pandemie ist noch nicht überstanden und es gibt durchaus den einen oder anderen Hotspot mit vermehrten Infektionen. Es gibt aber auch Lockerungen. Wir können wieder wandern.



Am 7. Juli um 14:00 Uhr soll die erste Wanderung (nach dem Lockdown) in Hollage stattfinden auf unseren heimischen Wanderwegen. Wir treffen uns an der Weltkugel. Trotz Lockerung gelten weiter die Abstandsregelungen beim Wandern und eine Dokumentation der Teilnehmerdaten.










mehr