Nachrichten Vereinsleben

Kolpingsfamilie Hollage: Spendenziel mit über 1200 Euro erreicht

Christel Kovermann, Heiner Placke und Doris Wächter (von links) am Stichkanal in Hollage. Auf die Frage „Wie weit würdest Du gehen?“ antworten sie im Rahmen ihrer Challenge: 500 Meter schwimmen, 40 Kilometer radeln und 9,5 Kilometer laufen. Foto: André Thöle
Christel Kovermann, Heiner Placke und Doris Wächter (von links) am Stichkanal in Hollage. Auf die Frage „Wie weit würdest Du gehen?“ antworten sie im Rahmen ihrer Challenge: 500 Meter schwimmen, 40 Kilometer radeln und 9,5 Kilometer laufen. Foto: André Thöle
Die Kolpingsfamilie Hollage freut sich, dass ihr Spendenziel zu ihrer „Challenge“ erreicht wurde. Diese ist Teil der Jubiläumskampagne „Wie weit würdest Du gehen?!“ anlässlich des 50. Geburtstags von terre des hommes.

In einer Mitteilung der Hollager Kolpingsfamilie heißt es: „Es sind inzwischen mehr als 1.200 Euro eingegangen. Wir danken allen, die sich an unserer Aktion beteiligen und am Kanal-Triathlon teilnehmen werden. Mit den gespendeten Startgebühren der Teilnehmer kann das Kinderhilfswerk terre des hommes über 20 Kindern ein Jahr lang einen Schulbesuch ermöglichen.

Zuschauer willkommen

Zuschauer sind beim Kanal-Triathlon am Sonntag (13. August) um 9 Uhr am Stichkanal in Hollage (Bereich ehemalige Maschwegbrücke) natürlich herzlich willkommen. Sie können zum einen die Aktiven tatkräftig unterstützen und zum anderen am Grill und Getränkestand der Kolpingsfamilie das Spendenkonto auffüllen. Denn nicht nur die Startgebühren, sondern auch alle Einnahmen aus dem Speisen- und Getränkeverkauf gehen vollständig als Spende an terre des hommes.

Kolpingsfamilie Hollage unterstützt terre des hommes

50 Kilometer wollen Doris Wächter und Christel Kovermann, beide langjährige Mitarbeiterinnen des Kinderhilfswerks terre des hommes, für den guten Zweck zurücklegen. Und das nicht irgendwie: Am Sonntag (13. August) um 9 Uhr werden sie ihre Challenge am Stichkanal in Hollage (Bereich ehemalige Maschwegbrücke) starten und dabei 500 Meter schwimmen, 40 Kilometer Rad fahren und 9,5 Kilometer walken. Ihre Challenge ist Teil der Jubiläumskampagne „Wie weit würdest Du gehen?!“, die anlässlich des 50. Geburtstags von terre des hommes ins Leben gerufen wurde. Wächter und Kovermann wollen bis zum Triathlon-Tag 1.200 Euro an Spendengeldern sammeln.

Challenge der Kolpingsfamilie Hollage

Tourbegleiterinnen und -begleiter sind herzlich willkommen! Deshalb hat sich die Kolpingsfamilie Hollage überlegt, ebenfalls dabei zu sein. Aber nicht einfach so. Nein, auch sie hat sich ein Ziel gesetzt: Sie will die Herausforderung, beim Triathlon der beiden terre des hommes-Mitarbeiterinnen mitzumachen, annehmen und mit eigenen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ebenfalls 1.200 Euro an Spenden sammeln. Die Kolpingsfamilie lud daher alle Interessierten herzlich ein, für eine Startgebühr von 20 Euro (oder mehr) aktiv mitzumachen und frei nach dem Kampagnenmotto „Wie weit würdest Du gehen?!“ 500 Meter zu schwimmen, 40 Kilometer zu radeln und 9,5 Kilometer zu laufen oder zu walken. Infos zur Challenge und zum Streckenverlauf stehen auf der Internetseite www.kolping-hollage.de zur Verfügung.

Spendenkampagne „Wie weit würdest Du gehen?!“

Alle Spenden fließen vollständig in Projekte von terre des hommes. Gut zu wissen: Mit nur 60 Euro hat das in Osnabrück ansässige Kinderhilfswerk die Möglichkeit, ein Kind für ein Jahr zur Schule zu schicken. Bei der Jubiläumsspendenkampagne „Wie weit würdest Du gehen?!“ kann jeder mitmachen – durch Spenden oder mit einer eigenen Challenge. Dabei ist es egal, ob man die Aktion alleine oder gemeinsam mit Freunden startet, ob sie mutig, lustig oder sozial ist. terre des hommes will in seinem Jubiläumsjahr gemeinsam mit seinen Mitstreiterinnen und Mitstreitern ein ehrgeiziges Ziel erreichen und 5.000.000 Euro für Kinder in Not sammeln. Mehr über die Kampagne unter www.wie-weit-wuerdest-du-gehen.de.“

A. Th., Foto: André Thöle

Über den Autor

Kolpingsfamilie Hollage

Kolpingsfamilie Hollage

Pressemitteilungen der Kolpingsfamilie Hollage. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: Kolpingsfamilie Hollage

Das Wetter in Wallenhorst

Sonntag 12°10°CMontag 12°10°C

zur Wettervorhersage für Wallenhorst

Anzeige

Termine in Wallenhorst

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

26. Oktober 201720:00 - 22:00
Ruller Haus
Klosterstraße 4, 49134 Wallenhorst

In den Jahren 2014 bis 2016 veröffentlichte Alfred Cordes wöchentliche Beiträge im Internet als Blog. Die Beiträge orientieren sich an kurzen „Roten Fäden“ oder entwickelten sich von einem Thema zum nächsten.
Es geht um das Handwerk des Schreibens, um Dinge des Lebens und um Gott und die Welt.

"AUS MEINEM LOGBUCH", ALFRED CORDES

mehr
In den Jahren 2014 bis 2016 veröffentlichte Alfred Cordes wöchentliche Beiträge im Internet als Blog. Die Beiträge orientieren sich an kurzen „Roten Fäden“ oder entwickelten sich von einem Thema zum nächsten.
Es geht um das Handwerk des Schreibens, um Dinge des Lebens und um Gott und die Welt.

"AUS MEINEM LOGBUCH", ALFRED CORDES
mehr

Anzeige

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Es gelten unsere Bedingungen zum Datenschutz sowie zur Nutzung / AGB. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen