Nachrichten

Im September: „Wallenhorst fährt mit Abstand Karussell“

Vom 4. bis 6. September geht’s rund: Im Rahmen der Aktion „Wallenhorst fährt mit Abstand Karussell“ plant der Marketingverein „Wir für Wallenhorst“, Fahrattraktionen für Groß und Klein an drei zentralen Plätzen in der Gemeinde. Foto: Wir für Wallenhorst
Vom 4. bis 6. September geht’s rund: Im Rahmen der Aktion „Wallenhorst fährt mit Abstand Karussell“ plant der Marketingverein „Wir für Wallenhorst“, Fahrattraktionen für Groß und Klein an drei zentralen Plätzen in der Gemeinde. Foto: Wir für Wallenhorst
Der Marketingverein „Wir für Wallenhorst“ plant eine gemeinsame Aktion mit Schaustellern auf drei Plätzen in Wallenhorst für Anfang September.

Vom 4. bis 6. September geht es rund: Im Rahmen der Aktion „Wallenhorst fährt mit Abstand Karussell“ plant der Marketingverein „Wir für Wallenhorst“, Fahrattraktionen für Groß und Klein an drei zentralen Plätzen in der Gemeinde: Auf dem Parkplatz von Porta Möbel werden für das ganze Wochenende eine Raupe, ein Kinderkarussell und verschiedene Stände aufgebaut, die zum Schlemmen einladen – von Champignons über Zuckerwatte bis zu Wok und Crepes. Bei Stavermann machen ein Autoscooter und ein Kinderkarussell Station und auch hier gibt es viele kleine Leckereien. Und auf dem Volksbank-Parkplatz im Zentrum der Gemeinde laden verschiedene Buden zum Spielen, Schlemmen und Naschen ein.

Die Idee ist nicht neu, hat aber durch die Corona-Pandemie zusätzlichen Schwung bekommen. „Wir wollen das Einkaufen in der Gemeinde mit verschieden Attraktionen zu einem Erlebnis machen und dabei alle nötigen Maßnahmen im Rahmen der aktuell geltenden Corona-Vorschriften einhalten“, erklärt Hans-Jürgen Klumpe. Ein besonderes Dankeschön richtet der Vorsitzender des Marketingvereins dabei an die beiden Wallenhorster Unternehmen Porta Möbel und Stavermann sowie Schausteller aus der Gemeinde, die das Projekt von Beginn an engagiert unterstützt und so erst zum Leben erweckt haben. „Wir für Wallenhorst“ ist gespannt und freut sich darauf, am ersten Wochenende im September mit möglichst vielen Kunden und Besuchern – und natürlich immer mit dem nötigen Abstand – Karussell zu fahren.

R. Su./pm, Foto: Wir für Wallenhorst

Über den Autor

Wir für Wallenhorst e.V.

Pressemitteilungen des Wir für Wallenhorst e.V.. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: Wir für Wallenhorst e.V.