Nachrichten

Hosen, Jacken, Schuhe – Kolping Hollage sammelt Altkleider

Aktive der Kolpingsfamilie Hollage verladen die gesammelten Altkleider in einen Lkw. Foto: André Thöle
Aktive der Kolpingsfamilie Hollage verladen die gesammelten Altkleider in einen Lkw. Foto: André Thöle
Am Samstag, 12. Oktober, sammelte die Kolpingsfamilie Hollage ausgediente Kleidung. Gesammelt wurden Bekleidung, Federbetten, Woll- und Stricksachen, Bett- und Haushaltswäsche, Schuhe, Hüte, Decken, Handtücher und Lederwaren.

Durch die Kolping Recycling GmbH in Fulda wird die Sammelware jetzt zur Wiederverwendung fachgerecht sortiert. „Wir bedanken uns herzlich für jede Spende“, sagt Burkhard Böwer, „insbesondere aber auch bei Bauzentrum Butke, Riehemann Reinigungstechnik, Martins Getränkemarkt und Purplan für das Bereitstellen von Fahrzeugen für die Sammlung.“ 18 Ehrenamtliche seien auf den Straßen und am Verladestandort am Kolpingschober im Einsatz gewesen. Nach getaner Arbeit hätten sie sich bei Brötchen, Kaffee und Kaltgetränken stärken können. „Für den Frühstücksservice möchte ich mich besonders bei Annika Speer und Christin Placke bedanken“, betont Böwer. Ein herzliches Dankeschön gehe auch an Andreas Albers, Vorsitzender der Kolpingsfamilie Wallenhorst, der die Sammlung ortsübergreifend koordiniere.

A. Th., Foto: André Thöle

Über den Autor

Kolpingsfamilie Hollage

Kolpingsfamilie Hollage

Pressemitteilungen der Kolpingsfamilie Hollage. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: Kolpingsfamilie Hollage