Blaulicht Nachrichten

Hecke brennt in Wallenhorst in der Nacht zu Montag

Die Freiwillige Feuerwehr Wallenhorst rückte in der Nacht zu Montag zu einem Heckenbrand an der Hans-Böckler-Straße / Ecke Pyer Kirchweg aus. Foto: Marc Dallmöller
Die Freiwillige Feuerwehr Wallenhorst rückte in der Nacht zu Montag zu einem Heckenbrand an der Hans-Böckler-Straße / Ecke Pyer Kirchweg aus. Foto: Marc Dallmöller
In Wallenhorst geriet an der Ecke Pyer Kirchweg / Hans-Böckler-Straße am frühen Montagmorgen aus bislang ungeklärter Ursache eine Lebensbaumhecke in Brand.

Eine Anwohnerin bemerkte gegen 01.55 Uhr Rauchgeruch und stellte bei einer Nachschau fest, dass die Hecke in Flammen stand. Sie alarmierte die Feuerwehr und die Polizei und weckte die Bewohner des Mehrparteienhauses. Die 20 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wallenhorst löschten den Brand, bei dem nach ersten Schätzungen ein Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro entstand.

Die Polizei in Bramsche hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 05461 / 915300 zu melden.

F. Ro. mit ots, Foto: Marc Dallmöller