Nachrichten Politik

Großer Besuch für Guido Pott im niedersächsischen Landtag

Zu Besuch in Hannover vor dem niedersächsischem Landtag. Foto: Wahlkreisbüro Guido Pott
Zu Besuch in Hannover vor dem niedersächsischem Landtag. Foto: Wahlkreisbüro Guido Pott
47 Bürger aus dem Osnabrücker Land folgten der Einladung des Wallenhorster Landtagsabgeordneten Guido Pott nach Hannover zu kommen. So konnten die Besucher die Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtags live miterleben.

„Es war mir eine Herzensangelegenheit, mich bei den Menschen aus meinem Wahlkreis zu bedanken und Ihnen einen Einblick in meine Arbeit hier in Hannover zu ermöglichen. Deshalb freue ich mich, dass so viele dieser Einladung gefolgt sind“, zeigte sich der Abgeordnete Guido Pott beim Gespräch mit seinen Besuchern begeistert.

Neben dem Besuch des Niedersächsischen Landtages durfte die Reisegruppe zuvor noch ein ganz besonderes Highlight Hannovers erleben: die Herrenhäuser Gärten. Bei bestem Wetter und mit fachkundiger Begleitung war die Führung, durch die ursprünglich auf Wunsch des Herzogs im Jahre 1638 als Küchengärten angelegte Anlage, ein ganz besonderes Erlebnis. Nicht nur der im niederländischen Stil angelegte Barockgarten, sondern auch die mit Glas- und Spiegelmosaiken ausgestatte und in den verschiedensten Farben erstrahlende Grotte, welche in den frühen 2000er Jahren mit den Skulpturen der bekannten französischen Künstlerin Niki de Saint Phalle ausgestattet wurde, wusste zu begeistern.

Nach einer kleinen Mittagsstärkung direkt an der Leine, ging es für die Gruppe dann mit dem politischem Programm weiter. Nach der Begrüßung durch den Landtagsabgeordneten Guido Pott bekamen die Teilnehmenden einen Überblick über die Geschichte des 1637 erbauten Leineschlosses, welches wir heute als Landtag kennen. Außerdem informierte die Landtagsverwaltung über die parlamentarische Arbeit der Abgeordneten und ihrer Fraktionen. Hier nutzten die Besucher die Gelegenheit, fachkundige Antworten auf ihre Fragen zum Parlamentsbetrieb zu bekommen.

Anschließend konnten sich die Bürgerinnen und Bürger aus dem Osnabrücker Land  von der jüngsten Veränderung im Leineschloss selbst überzeugen: dem neugestalteten Plenarsaal. Denn nun begann der spannendste Teil der Fahrt, der Besuch der Plenardebatte. Von der neuen, deutlich vergrößerten Besuchertribüne des Sitzungssaals konnte die Debatte, aber auch die Geschehnisse abseits des Rednerpults verfolgt werden. Neben einer Änderung des Gesetzes über den Staatsgerichtshof beriet der Landtag an diesem Tag u.a. auch abschließend über den Antrag der Regierungskoalition zum Thema Begleitetes Fahren ab 16.

„Gerade heute konnte man einen guten Eindruck von der Dynamik einer Plenardebatte und meinem Tagesablauf während des Plenums bekommen. Ich hoffe, dass meine Gäste viele spannende Eindrücke von der Arbeit des Landtages, aber auch aus den Herrenhäuser Gärten mit nach Hause nehmen“ erklärte der SPD-Landtagsabgeordnete Pott abschließend.

Auch im kommenden Jahr bietet der Landtagsabgeordnete Guido Pott Besucherfahrten zum Landtag nach Hannover an. Interessierte können sich im Wahlkreisbüro Büro unter der Telefonnummer 0541 5802817 oder per Mail unter buero@guido-pott.de melden.

H. Ch./pm, Foto: Wahlkreisbüro Guido Pott

Über den Autor

PM - Presse-Mitteilungen

PM - Presse-Mitteilungen

Täglich erreichen uns viele Pressemitteilungen und Berichte. Diese wählt die Redaktion von Wallenhorster.de nach Relevanz und Interesse für die Leserschaft aus. Sofern möglich ergänzen wir die Texte, welche uns übermittelt wurden. Werbeliche Aussagen werden zwecks Neutralität gekürzt. Die darin wiedergegebene Meinung muss nicht mit der Meinung des Herausgebers / der Redaktion übereinstimmen. Die Autoren sind in der Regel entsprechend gekennzeichnet.

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

11. Dezember 20189:00 - 15:00
Treffpunkt: Hollage an der Weltkugel, Hollager Str. 125, Wallenhorst-Hollage, Niedersachsen, 49134, Deutschland http://hollager-hof.de/event/pickertessen-in-venne/

Das diesjährige traditionelle Pickertessen findet in Venne, in der ?Darpvenner Diele ? statt. Auf der Hinfahrt, die mit dem Bus erfolgen wird, gibt es eine Führung über die Mühleninsel in Venne. Für die Organisation des Pickertessens ist eine persönliche oder telefonische Anmeldung bei Alfons Schröer, Tel. 05407 9637 o. Maria Hagedorn, Tel. 05407 5537 o. Walter Frey, Tel.  05407 5214 bis zum 04.12.2018 zwingend erforderlich. Auf ein gesondertes Einladungsschreiben wird aus Kostengründen verzichtet.

 


  mehr

Das diesjährige traditionelle Pickertessen findet in Venne, in der ?Darpvenner Diele ? statt. Auf der Hinfahrt, die mit dem Bus erfolgen wird, gibt es eine Führung über die Mühleninsel in Venne. Für die Organisation des Pickertessens ist eine persönliche oder telefonische Anmeldung bei Alfons Schröer, Tel. 05407 9637 o. Maria Hagedorn, Tel. 05407 5537 o. Walter Frey, Tel.  05407 5214 bis zum 04.12.2018 zwingend erforderlich. Auf ein gesondertes Einladungsschreiben wird aus Kostengründen verzichtet.

 


 

mehr

Anzeige