Nachrichten

Fundstück: Mit der Drohne über das „Alte Dorf“

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Das „Alte Dorf“ von Wallenhorst mit seiner Alten St.-Alexander-Kirche begeistert so einige Menschen. Neben Ausflügen und Traumhochzeiten kennt man diesen wunderschönen Ort jedoch nur vom Boden aus. Ein Video im Netz von Jan Magin zeigt faszinierende Aufnahmen beim Überflug mit einer Drohne.

Laut einer Sage ist die Alte St.-Alexander-Kirche eine Gründung Karls des Großen nach seinem Sieg über den Sachsenherzog Widukind. Ein heidnischer Tempel wurde an dieser Stelle angeblich zerstört und stattdessen eine Kirche errichtet. Die goldene Henne auf dem Turm soll als Zeichen für das Ausbrüten weiterer Kirchen stehen. Unter der heutigen Alten St.-Alexander-Kirche befinden sich ältere Fundamente aus Findlingen aus dem 8. Jahrhundert. Diese könnten für vorchristliche Heiligtümer ein Zeichen sein.

In der Kirche im „Alten Dorf“ finden heute keine regelmäßigen Messen mehr statt. Diese wird gerne für Trauungen und zu Weihnachten genutzt. Der Wallenhorster Fotograf Jan Magin hat bereits vor ein paar Monaten das „Alte Dorf“ rund um die Alte St.-Alexander-Kirche überflogen und zeigt in seinem Video beeindruckende Aufnahmen.

F. Ro., Video: Vimeo.com/Jan Magin

Über den Autor

Wallenhorster

Eigene Beiträge der Redaktion „Wallenhorster“. Ggf. basierend auf Informationen von Drittanbietern. Weitere Informationen über die Redaktion „Wallenhorster“ hier und im Impressum.