Nachrichten

Freude schenken mit bunten Karten an Altenheime

Bunte Regenbogenbilder haben einige Kinder aus der Wallenhorster Andreasgemeinde in das St. Josefsheim gesendet. Symbolfoto: Prawny auf Pixabay
Bunte Regenbogenbilder haben einige Kinder aus der Wallenhorster Andreasgemeinde in das St. Josefsheim gesendet. Symbolfoto: Prawny auf Pixabay
Die Diakonie Osnabrück möchte dazu einladen, Menschen in den Alten- und Pflegeheimen eine Freude zu machen. „Viele, viele bunte Karten“ mit ermunternden Worten und schönen Bildern sollen in die Häuser flattern. Die Wallenhorster Andreasgemeinde hat einen Anfang gemacht und bunte Regenbogenbilder in das St. Josefsheim gebracht.

„In Zeiten wie diesen, in denen Menschen Abstand zueinander halten sollen, sind Ideen gefragt, die Nähe aus der Distanz herstellen können“, heißt es in einem Beitrag auf der Facebookseite der Andreasgemeinde Wallenhorst. Gerade jetzt zur Frühlings- und Osterzeit ist die Aktion eine schöne und passende Geste um zu sagen: Wir denken an euch!

Im Wallenhorster St. Josefsheim sind neben den bunten Regenbogenbildern auch die ersten Osterkarten eingetroffen. Weitere könnten folgen. Sicherlich freuen sich in allen Alten- und Pflegeheimen Menschen auf „schöne Post“, besonders in der derzeitigen Lage, in der der persönliche Besuch und soziale Kontakte ausbleiben.

F. Ro., Symbolfoto: Prawny auf Pixabay

Über den Autor

Wallenhorster

Wallenhorster

Eigene Beiträge der Redaktion „Wallenhorster“. Ggf. basierend auf Informationen von Drittanbietern. Weitere Informationen über die Redaktion „Wallenhorster“ hier und im Impressum.