Blaulicht Nachrichten

Falsche Glasfaser-Monteure in Wallenhorst unterwegs

Die Polizei im Einsatz. Symbolfoto: Pixabay / FsHH
Die Polizei im Einsatz. Symbolfoto: Pixabay / FsHH
Vorsicht vor falschen Monteuren, die derzeit in Wallenhorst unterwegs sein sollen. Nach Informationen unserer Redaktion versuchen diese, als Glasfaser-Monteure Zutritt zu Häusern von Wallenhorster Bürgern zu bekommen.

Der Glasfaserausbau in Wallenhorst läuft auf Hochtouren. Die Glasfaser Nordwest GmbH führt aktuell umfassende Ausbauarbeiten auf öffentlichem Grund im Straßen- und Gehwegbereich durch (unsere Redaktion berichtete). Die zugehörigen Glasfaserhausanschlüsse werden noch nicht vermarktet und somit finden keine Montagearbeiten auf privatem Grund und in den Häusern statt. 

Anzeige

Wie Glasfaser Nordwest unserer Redaktion berichtet, hat sie aktuell Informationen erhalten, dass sich Trittbrettfahrer als Glasfaser-Monteure ausgeben, um Zutritt zu den Häusern von Bürgern zu bekommen. Glasfaser Nordwest weist ausdrücklich darauf hin, dass Gebäudebesichtigungen oder Ausbauarbeiten in privaten Gebäuden derzeit nicht stattfinden. Mitarbeiter von Glasfaser Nordwest oder von autorisierten Dienstleistern werden nur mit festem Termin erscheinen und können sich jederzeit ausweisen. 

Die örtliche Polizei und die Gemeinde Wallenhorst wurden über diesen Sachverhalt laut Glasfaser Nordwest informiert. Bürgerinnen und Bürger sollten fremden Firmen, die unangekündigt Zutritt zu Gebäuden verlangen, diesen Zutritt verwehren und die Polizei informieren.

F. Ro. mit T. Bu./g-nw/pm, Symbolfoto: Pixabay / FsHH

Über den Autor

Wallenhorster

Eigene Beiträge der Redaktion „Wallenhorster“. Ggf. basierend auf Informationen von Drittanbietern. Weitere Informationen über die Redaktion „Wallenhorster“ hier und im Impressum.

Anzeige

Anzeige


Anzeige

Anzeige


Werbung in Wallenhorst buchen!