Nachrichten

DRK eröffnet Testzentrum in Wallenhorst im Hollager Gewerbegebiet

Testen gegen das Corona-Virus. Symbolfoto: GreenvalleyPictures / Pixabay
Testen gegen das Corona-Virus. Symbolfoto: GreenvalleyPictures / Pixabay
Das Deutsche Rote Kreuz eröffnet in Wallenhorst am Samstag, 4. Dezember, erstmals sein Testzentrum in den DRK-Räumlichkeiten an der Porschestraße 8a. An diesem Tag werden von 9.00 bis 12.00 Uhr Schnellabstriche durchgeführt.

Die Bereitschaftsleitungen Sebastian Keimer und Yannik Nöring freuen sich sehr über die schnelle und unkomplizierte Eröffnung des Schnelltestzentrums. „Nur wenn wir die positiven Personen herausfinden, können wir Corona den Riegel vorschieben“, sagt Keimer. Die Tests sind im Rahmen der geltenden Verordnungen kostenfrei. Um lange Warteschlangen und Menschenansammlungen zu vermeiden, bittet das DRK um die Nutzung der Online-Terminvergabe. Eine Buchung ist nur über die Website terminland.de/drk-testzentren-os/ ab Donnerstagabend möglich.

—-
Update vom 3.12.2021: Die Serverprobleme seitens des externen Softwareanbieters sind inzwischen behoben, so dass ab sofort Termine gebucht werden können.
—-

Nach dem Premierentag lauten die Testzeiten: Mittwochs von 17.00 – 20.00 Uhr und sonntags von 9.00 – 12.00 Uhr. Weitere Tage und Anpassungen der Uhrzeiten sind kurzfristig möglich und werden online bekanntgegeben. Somit sind die ersten geplanten Testtage: 4.12., 5.12., 8.12. und 12.12.

Das Testzentrum arbeitet im Auftrag des Landkreises Osnabrück in Zusammenarbeit mit dem DRK-Kreisverband Osnabrück-Land e.V. Die Leitung des Testzentrums übernimmt Peter Schulte, ein langjähriges engagiertes Mitglied der DRK-Bereitschaft in Wallenhorst. „Ich hoffe, dass durch die Möglichkeit der Schnelltests Wallenhorst eine unbeschwertere Weihnachtszeit erleben kann.“

Y. Nö., DRK Wallenhorst
Symbolfoto: GreenvalleyPictures / Pixabay

Über den Autor

DRK Ortsverein Wallenhorst e.V.

Pressemitteilungen des DRK Ortsvereins Wallenhorst e.V.. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: DRK