Blaulicht Nachrichten

Drei Cannabis-Plantagen in Wallenhorst von Polizei entdeckt

Gleich drei professionelle Cannabis-Plantagen entdeckte die Polizei in Wallenhorst. Symbolfoto: Pixabay
Gleich drei professionelle Cannabis-Plantagen entdeckte die Polizei in Wallenhorst. Symbolfoto: Pixabay
Gleich drei professionelle Indoorplantagen für den Anbau von Cannabis entdeckte die Polizei in dieser Woche in Wallenhorst. Vier Kilogramm Kraut und über hundert Pflanzen wurden sichergestellt.

Die Bramscher Polizei führte gegen drei 31, 37 und 47 Jahre alte Männer aus Wallenhorst Ermittlungen wegen des Verdachts des unerlaubten Anbaus von Betäubungsmitteln. Mit einem Durchsuchungsbeschluss wurden am Dienstag die Wohnungen der Verdächtigen durchsucht. In allen drei Wohnungen entdeckten die Beamten professionell betriebene Indoorplantagen.

Insgesamt stellten die Ermittler über vier Kilogramm getrocknetes Cannabiskraut und über hundert Pflanzen in verschiedenen Wachstumsstadien sicher. Die Beschuldigten wurden nach den Durchsuchungen zur Dienststelle gebracht und zeigten sich sehr kooperativ. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Osnabrück wurden sie wieder entlassen. Die Ermittlungen der Polizei dauern hingegen noch an.

F. Ro. mit ots, Symbolfoto: Pixabay