Nachrichten

Bürgermeister Otto Steinkamp unterstützt Impfkampagne

Bürgermeister Otto Steinkamp wirbt für die Impfung gegen das Coronavirus. Foto: André Thöle / Gemeinde Wallenhorst
Bürgermeister Otto Steinkamp wirbt für die Impfung gegen das Coronavirus. Foto: André Thöle / Gemeinde Wallenhorst
„Ja! Ich will!“ heißt die Kampagne, mit der das Bündnis „Niedersachsen hält zusammen“ für die Corona-Schutzimpfung wirbt. Auf zahlreichen Plakatmotiven wird der Titel um markante Sprüche ergänzt, etwa „… endlich wieder den Laden rocken“, „… endlich wieder Emotionen offen zeigen“ oder „… endlich wieder mit voller Kraft voraus“.

Unterstützt und verbreitet wird die Kampagne durch zahlreiche Organisationen, Institutionen und Personen. Alle können mitmachen und die Motive, die für die Impfung werben, teilen, posten und auf andere Weise verbreiten. Auch Bürgermeister Otto Steinkamp ist dabei und hofft, dass sich möglichst schnell möglichst viele Menschen impfen lassen. „Die Impfung ist einer der wichtigsten Bausteine zur Bekämpfung des Coronavirus“, sagt er und weist darauf hin, dass es inzwischen deutlich einfacher sei, einen Impftermin zu bekommen als noch vor einigen Wochen. Die Wartelisten in den Impfzentren seien weitestgehend abgearbeitet und der Gesundheitsdienst sowie viele Arztpraxen würden auch an anderen Orten zahlreiche Impfungen anbieten.

Informationen zur Impfung sowie zu Impfaktionen des Gesundheitsdienstes außerhalb der Impfzentren stehen auf der Internetseite corona-os.de zur Verfügung.

wa/pm, Foto: André Thöle / Gemeinde Wallenhorst

Über den Autor

Gemeinde Wallenhorst

Pressemitteilungen aus dem Rathaus der Gemeinde Wallenhorst. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: Wallenhorster.de