Blaulicht Nachrichten

B68 in Wallenhorst: Polizisten bei Suizid-Versuch verletzt

Einsatz für den Rettungsdienst. Symbolfoto: Pixabay / RayMediaGroup
Einsatz für den Rettungsdienst. Symbolfoto: Pixabay / RayMediaGroup
Zwei Polizisten konnten erfolgreich einen Suizid-Versuch von einer Brücke oberhalb der B68 in Wallenhorst vereiteln. Bei ihrem Rettungseinsatz wurden sie jedoch beide verletzt und sind aktuell nicht dienstfähig.

Am Freitagnachmittag hielt sich ein junger Mann gegen 15.50 Uhr auf einer Brücke oberhalb der B68 in Wallenhorst auf. Er hatte seinen Suizid angedroht. Durch zwei Polizisten konnte er festgehalten und am Sprung gehindert werden. Allerdings wehrte er sich und schlug nach den Beamten. Die beiden Polizisten wurden durch die Angriffe des Mannes verletzt und mußten sich in einem Krankenhaus ärztlich behandeln lassen. Sie sind aktuell nicht dienstfähig. Der Suizident wurde zunächst zur Polizei-Dienststelle gebracht und dann in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.

F. Ro. mit ots, Symbolfoto: Pixabay / RayMediaGroup

Über den Autor

Wallenhorster

Wallenhorster

Eigene Beiträge der Redaktion „Wallenhorster“. Ggf. basierend auf Informationen von Drittanbietern. Weitere Informationen über die Redaktion „Wallenhorster“ hier und im Impressum.

Das Wetter in Wallenhorst

Termine in Wallenhorst

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

19. Juli 2018 nach 20. Juli 201811:00 - 16:00
Ruller Haus
Klosterstraße 4, 49134 Wallenhorst
http://www.rullerhaus.de/

Schon Urlaubspläne für die Sommerferien? Auch wer hier bleibt, findet reichlich Action! Ihr seid zwischen 10 und 16 Jahren und lest gerne spannende Bücher? Dann schreibt Euer eigenes Drehbuch und macht einen Kurzfilm daraus! Ihr mögt lieber Trickfilme? Auch dafür ist reichlich Zeit und Technik vorhanden. Unter Anleitung von Medienprofi Stefan Hestermeyer lernt Ihr im Medienzentrum Osnabrück das nötige Handwerk. Für neuen Lesestoff sorgt wie immer LiesA-Stephanie Scholze.
Das Ruller Haus freut sich wie in den vergangenen Jahren über eine Förderung. Mit "...

mehr
mehr

Anzeige