Nachrichten Wirtschaft

Mit guten Ideen auch 2021 gemeinsam für Wallenhorst

Eine verrückte Idee der Crazy Windows im vergangenen Jahr: Im Salon Brünger wurden Kinder kurz vor dem ersten Corona-Lockdown im März 2020 mit einem Mini-Autoskooter vom Gasthaus Beckmann begrüßt. Foto: Wir für Wallenhorst
Eine verrückte Idee der Crazy Windows im vergangenen Jahr: Im Salon Brünger wurden Kinder kurz vor dem ersten Corona-Lockdown im März 2020 mit einem Mini-Autoskooter vom Gasthaus Beckmann begrüßt. Foto: Wir für Wallenhorst
Die Corona-Pandemie wird auch das gesamte Jahr 2021 noch große Auswirkungen auf Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleister haben. Das Osterfeuer in Wallenhorst ist abgesagt. Der Wallenhorster Marketingverein blickt aber zuversichtlich nach vorn.

„Wir werden unsere Projekte nicht wie gewohnt umsetzen können“, so Hans-Jürgen Klumpe, Vorstand des Marketingvereins „Wir für Wallenhorst“. Ein Beispiel: Das traditionelle Osterfeuer musste aufgrund der geltenden Auflagen abgesagt werden. Ob das Bürgerdinner stattfinden kann steht noch nicht fest. Und wenn überhaupt möglich, wird es aufgrund von Baumaßnahmen in Hollage an einem anderen Standort stattfinden, wahrscheinlich auf dem Parkplatz vom Hotel Lingemann in Rulle.

Trotz der Herausforderungen blickt der Marketingverein zuversichtlich nach vorn. „Wir wollen und werden auch in den kommenden Wochen und Monaten gemeinsam etwas für die Gemeinde bewegen“, versichert Hans-Jürgen Klumpe. So hält „Wir für Wallenhorst“ vorerst an dem für Mitte April geplanten Frühlingserwachen fest. Neben Crazy Windows, bei denen dann wieder zwei Gewerbetreibende ihre Schaufenster tauschen, sowie Blümchen und Blumensamen für die Kunden ist dabei auch ein Wochenende „Wallenhorst fährt mit Abstand Karussell“ zum Abschluss vorgesehen, natürlich nur mit einem umfangreichen Hygienekonzept und unter Einhaltung aller Auflagen.

Ebenfalls fest im Terminkalender des Marketingvereins steht die Ferienspaßaktion 2021. „Die werden wir ähnlich wie letztes Jahr unterstützen“, berichtet Vorstandsmitglied Ines Brünger. Im vergangenen Sommer hatte der Marketingverein Eintrittskarten für Kletterwald und Nettebad Osnabrück, Kartbahn und Bullermeck am Alfsee sowie den Zoo in Osnabrück an die Gemeinde überreicht.

Weitere Ideen für Wallenhorst gibt es viele, beispielsweise ein Maibaumaufstellen in 2022 mit Vereinen und Verbänden, zu dem alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind. „Natürlich auch hier nur, wenn es die Corona-Maßnahmen zulassen“, versichert Ideengeber Paul Tausch vom Hotel Lingemann in Rulle. Eine weitere Idee sind gemeinsame Freizeitangebote von lokalen Unternehmen für die Wallenhorster. Außerdem soll es ab Frühjahr Walli und Horst Plätzchen als leckere Butterkekse geben und auf der Webseite des Vereins ist in den vergangenen Tagen ein eigener Bereich für den Wallenhorster Taler entstanden, inklusive Liste aller Unternehmen, bei dem man den Taler einlösen kann.

R. Su./pm, Archivfoto: Wir für Wallenhorst (März 2020, vor dem ersten Lockdown)

Über den Autor

Wir für Wallenhorst e.V.

Pressemitteilungen des Wir für Wallenhorst e.V.. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: Wir für Wallenhorst e.V.