Nachrichten

Zuversicht: „Radweg Hollage-Halen wird kommen“

Ehrengäste beim Eintrag ins Goldene Buch der Gemeinde Lotte. Foto: PR
Ehrengäste beim Eintrag ins Goldene Buch der Gemeinde Lotte. Foto: PR
Zuversicht für den Bau eines Radwegs zwischen Hollage und Halen wurde unter anderem beim 42. traditionellen Herrenabend des Bürgerverein Wersen geäußert.

Diese Veranstaltung nutzte auch der Landtagsabgeordnete Clemens Lammerskitten, um mit allen zuständigen Amtsträgern und Verantwortlichen über dieses Bürgerprojekt zu sprechen. Der Oberbürgermeister der Stadt Osnabrück, Wolfgang Griesert, lobte die intensive Zusammenarbeit auf beiden Seiten der Landesgrenze. Der Landrat des Kreises Steinfurt, Dr. Klaus Effing, äußerte sich erfreut über diese verkehrliche Erschließung und der Bürgermeister der Gemeinde Lotte, Rainer Lammers, ist sich sicher, dass der Radweg auf nordrhein-westfälischer Seite in den nächsten Jahren gebaut wird, obwohl die Überquerung der Bahngleise eine große bautechnische und kostenträchtige Herausforderung darstellt.

„Jahrelang wurde die Wallenhorster CDU in ihrem Vorhaben belächelt, diesen Radweg zu errichten. Zu viele Hindernisse wie die Brücken und der Bahnübergang galten als unüberwindbar für einen Fahrradweg. Der Einsatz wird sich lohnen! Wir werden den Radweg realisiert bekommen. Die Frage ist nur wann die Gelder fließen“, äußerte Clemens Lammerskitten nach den Gesprächen in Wersen.

D. Schr., Foto: PR

Über den Autor

Avatar

Wahlkreisbüro C. Lammerskitten MdL

Pressemitteilungen aus dem Wahlkreisbüro vom Clemens Lammerskitten, MdL. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Fotos aus dem Wahlkreisbüro/PR.