Nachrichten

Wallenhorsterin gewinnt 10.000 Euro bei RTL-Show

Straßenpreis-Moderator Felix Uhlig überrascht die 49-jährige Bettina aus Wallenhorst nach der RTL-Sendung „Murmel Mania“ mit dem Gewinner-Scheck. Foto: Postcode Lotterie / Wolfgang Wedel
Straßenpreis-Moderator Felix Uhlig überrascht die 49-jährige Bettina aus Wallenhorst nach der RTL-Sendung „Murmel Mania“ mit dem Gewinner-Scheck. Foto: Postcode Lotterie / Wolfgang Wedel
Mit ihrem Los der Deutschen Postcode Lotterie gewinnt Bettina aus Wallenhorst 10.000 Euro bei der neuen RTL-Sendung „Murmel Mania“.

„Ich hab gewonnen! Es ist unglaublich“, jubelt die 49-Jährige, als Straßenpreis-Moderator Felix Uhlig sie nach der Sendung mit dem Gewinner-Scheck überrascht. Bei „Murmel Mania“ spielen Prominente an spektakulären Murmelbahnen für den guten Zweck. Aber auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Deutschen Postcode Lotterie können im Rahmen der Show zusätzliche Preisgelder gewinnen.

Im Finale der dritten „Murmel Mania“-Show rollte am vergangenen Dienstag eine gelbe Kugel als Erste ins Ziel. Mit dieser Murmelfarbe ging Bettinas Postcode und damit ihr Los der Deutschen Postcode Lotterie ins Rennen. Wie viel die Wallenhorsterin gewonnen hat, erfuhr sie erst, als ihr das Team der Deutschen Postcode Lotterie nach der TV-Ausstrahlung den goldenen Gewinnerumschlag überreichte. Mit den 10.000 Euro möchte die 49-Jährige eine schöne Zeit mit ihrer Familie verbringen: „Eine kleine Sause für die Familie wäre schon toll gewesen. Aber dass es so eine große Sause wird, das hätte ich nicht gedacht.“

Der gute Zweck gewinnt immer

Bettina empfiehlt „auf jeden Fall“ bei der Deutschen Postcode Lotterie mitzumachen, „denn man kann ja im Endeffekt nicht verlieren, es geht ja immer um die Unterstützung eines guten Projekts.“ Mindestens 30 Prozent der Lotterieeinnahmen gehen an soziale und grüne Projekte. Dank aller Teilnehmer in Niedersachsen konnte die Soziallotterie in dem Bundesland bereits 311 Projekte mit knapp 7,5 Millionen Euro fördern. In der RTL-Show „Murmel Mania“ stellt die Deutsche Postcode Lotterie den prominenten Murmelspielern Fördergelder bereit, die diese an wohltätige Organisationen spenden. Am Dienstag standen die Formel 1-Kommentatoren Kai Ebel, Florian König und Heiko Wasser an den Murmelbahnen. Insgesamt 55.000 Euro erspielten sie für die Stiftung Hephata in Mönchengladbach, die VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz in Hamburg und die McDonald´s Kinderhilfe in Tübingen.

pm, Foto: Postcode Lotterie / Wolfgang Wedel

Über den Autor

PM - Presse-Mitteilungen

Täglich erreichen uns viele Pressemitteilungen und Berichte. Diese wählt die Redaktion von Wallenhorster.de nach Relevanz und Interesse für die Leserschaft aus. Sofern möglich ergänzen wir die Texte, welche uns übermittelt wurden. Werbeliche Aussagen werden zwecks Neutralität gekürzt. Die darin wiedergegebene Meinung muss nicht mit der Meinung des Herausgebers / der Redaktion übereinstimmen. Die Autoren sind in der Regel entsprechend gekennzeichnet.