Nachrichten

Wallenhorster Hanse und Feuerwehr spenden Erlös des Osterfeuers

Gemeinsam für den Begegnungsplatz (v.li.): Ines Brünger, Gregor Remme, Thomas Jasper, Felizitas Meyer, Jörg Pöhler, Ingrid Vornholt, Andreas Hemme und Nico Riepenhoff. Foto: Wallenhorster Hanse
Gemeinsam für den Begegnungsplatz (v.li.): Ines Brünger, Gregor Remme, Thomas Jasper, Felizitas Meyer, Jörg Pöhler, Ingrid Vornholt, Andreas Hemme und Nico Riepenhoff. Foto: Wallenhorster Hanse
Auf gute Nachbarschaft stießen die Organisatoren des 31. Wallenhorster Osterfeuers mit den zahlreichen Besuchern auf dem Gelände hinter dem Gasthof zur Post an. Mit Erfolg, wie nicht nur der Erlös in Höhe von 1.000 Euro zeigt, den die Gewerbetreibenden der Wallenhorster Hanse nun mit etwas Abstand zusammen mit dem Verein der Freiwilligen Feuerwehr Wallenhorst noch einmal offiziell überreichten.

Das schöne Frühlingswetter, die drei lodernden Feuerkörben und die Livemusik mit „Gipsy Five“ hatten beim Osterfeuer 2019 bis in den späten Abend für gute Stimmung und gemütliche Atmosphäre im Schatten derAlexanderkirche gesorgt. Entsprechend wurde das eine oder andere Kaltgetränk mehr genossen und bei den Würstchengrillern aus dem Orgateam wanderte so manche Bratwurst mehr über den Tresen. Darüber konnten sich am Ende nicht nur die Wallenhorster Hanse und der Verein der Freiwilligen Feuerwehr freuen, sondern jetzt auch der Begegnungsplatz. Denn wie es Tradition ist beim Osterfeuer, kommt der Erlös einer guten Sache in der Gemeinde zu – diesmal dem Platz für Groß und Klein im Zentrum an der Rathausallee. „Eine der Bänke musste erneuert werden und die Mühle als besonderes Spielgerät benötigte ebenfalls an einigen Stellen fachmännische Hilfe“, erzählt Ines Brünger als Vorsitzende der Wallenhorster Hanse. Als das Osterfeuerteam davon hörte, war die Entscheidung schnell gefallen. Und nachdem die Arbeiten am Begegnungsplatz inzwischen abgeschlossen sind, trafen sich die Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr und der Hanse jetzt noch einmal an Ort und Stelle, um sich selbst ein Bild zu machen – im Gepäck den symbolischen Scheck in Höhe von 1.000 Euro. Geld, bei dem sich alle Beteiligten im Rahmen der offiziellen Übergabe einig waren, dass es mehr als gut angelegt ist. Auf ein Neues beim Osterfeuer 2020.

R. Su., Foto: Wallenhorster Hanse

Über den Autor

PM - Presse-Mitteilungen

PM - Presse-Mitteilungen

Täglich erreichen uns viele Pressemitteilungen und Berichte. Diese wählt die Redaktion von Wallenhorster.de nach Relevanz und Interesse für die Leserschaft aus. Sofern möglich ergänzen wir die Texte, welche uns übermittelt wurden. Werbeliche Aussagen werden zwecks Neutralität gekürzt. Die darin wiedergegebene Meinung muss nicht mit der Meinung des Herausgebers / der Redaktion übereinstimmen. Die Autoren sind in der Regel entsprechend gekennzeichnet.