Verwaltung

Spätsommer am Kanal: Naturkundlicher Schnatgang

Prof. Dr. Konrad Arndt (links) und Udo Stangier leiten seit vielen Jahren natur- und heimatkundliche Wanderungen in den weniger bekannten Außenbereichen von Wallenhorst. Foto: Gemeinde Wallenhorst
Prof. Dr. Konrad Arndt (links) und Udo Stangier leiten seit vielen Jahren natur- und heimatkundliche Wanderungen in den weniger bekannten Außenbereichen von Wallenhorst. Foto: Gemeinde Wallenhorst
Zu einem spätsommerlichen Spaziergang entlang des Stichkanals in Hollage laden Prof. Konrad Arndt und der Wallenhorster Umweltbeauftragte Udo Stangier am Freitag (16. September) ein.

Themen dieses nur drei Kilometer kurzen Spazierganges sind die Pflanzen am Ufer des Stichkanals und der angrenzenden „Königstannen“ sowie Pionierpflanzen, die sich auf einem Spülfeld angesiedelt haben. Außerdem gibt es einen Einblick in die Baugeschichte des Stichkanals, der vor 100 Jahren erstmals befahren wurde.

Treffpunkt ist an der Hollager Mühle (Neulandstraße 44) um 15.30 Uhr. Die Wanderung dauert circa drei Stunden.

Bei starkem Regen fällt der Schnatgang aus. Informationen dazu gibt es bei Udo Stangier am Wandertag bis 15 Uhr unter Telefon 05407 888-730. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Führung ist kostenfrei.

pm/wa, Foto: Gemeinde Wallenhorst

Über den Autor

Gemeinde Wallenhorst

Gemeinde Wallenhorst

Pressemitteilungen aus dem Rathaus der Gemeinde Wallenhorst. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: Wallenhorster.de

Anzeige

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

7. Juli 202015:00 / 18:00
Treffpunkt: Hollage an der Weltkugel, Hollager Str. 125, Wallenhorst-Hollage, Niedersachsen, 49134, Deutschland
Open Map












Die Corona-Pandemie ist noch nicht überstanden und es gibt durchaus den einen oder anderen Hotspot mit vermehrten Infektionen. Es gibt aber auch Lockerungen. Wir können wieder wandern.



Am 7. Juli um 14:00 Uhr soll die erste Wanderung (nach dem Lockdown) in Hollage stattfinden auf unseren heimischen Wanderwegen. Wir treffen uns an der Weltkugel. Trotz ...

mehr











Die Corona-Pandemie ist noch nicht überstanden und es gibt durchaus den einen oder anderen Hotspot mit vermehrten Infektionen. Es gibt aber auch Lockerungen. Wir können wieder wandern.



Am 7. Juli um 14:00 Uhr soll die erste Wanderung (nach dem Lockdown) in Hollage stattfinden auf unseren heimischen Wanderwegen. Wir treffen uns an der Weltkugel. Trotz Lockerung gelten weiter die Abstandsregelungen beim Wandern und eine Dokumentation der Teilnehmerdaten.










mehr