Nachrichten Vereinsleben

Manege frei für Prinz Werner und sein Dreigestirn

Regieren die Hollager Narren in der kommenden Session (von links): Bauer Albin (Sonneck), Prinz Werner I. (Lührmann) und Ritter Burkhard (Böwer). Foto: Kurt Flegel / Kolpingsfamilie Hollage
„Nichts ist unmöglich – Prinz Werner!“ heißt es bis Aschermittwoch nicht nur in der Mettinger Handelsvertretung eines japanischen Autokonzerns, sondern auch beim Kolping-Karneval-Club (KKC) Hollage. Dieser startete am Samstag (19. November) mit der Prinzenwahl in seine 70. Session.

Die gut 60 anwesenden Mitglieder wählten dabei Werner Lührmann zu ihrem neuen Regenten. Zur Seite stehen ihm Ritter Burkhard (Böwer) und Bauer Albin (Sonneck). Dass Werner I. die Regierungszeit ohne Prinzessin bestreiten wird, ist jedoch kein „Skandal um Rosi“, sondern fast schon Tradition. Denn auch zum letzten runden Jubiläum vor zehn Jahren trat der KKC mit einem Dreigestirn an.

Im Saal des Gasthauses Barlag zeigte sich KKC-Sitzungspräsident Ansgar Speer „froh über die Entscheidung, die Prinzenwahl erstmals hier zu feiern“. Eine Woche nach dem Besuch bei der befreundeten Guggenmusik „Reppischfäger“ in der Schweiz blickte er zunächst zurück auf das vergangene Jahr. „Ich habe mich mal fünf Minuten hingesetzt und die Session Revue passieren lassen“, erklärte Speer, bevor er lobende Worte für das scheidende Prinzenpaar Maik und Steffi fand. Ihre Session sei kurz aber intensiv und sie zu allem bereit gewesen. Dieses Resümee unterstrich Kurt Flegel eindrucksvoll mit einer Fotoshow, die von der Prinzenwahl über die Elferratssitzungen bis zum Abschied am Veilchendienstag die zurückliegende Session zusammenfasste. Dazu präsentierte er passend zum Jubiläum auch einen Blick in die 70-jährige Prinzenchronik des Kolping-Karnevals.

Nach dem Rückblick richtete Speer den Blick nach vorn und stellte das Programm der Feste vor. „Schwickel & Schwager“ werden nach einjähriger Pause wieder zurück auf die KKC-Bühne kommen und erstmals auch auf der Nachmittagsgala auftreten. „Wir haben genug Futter“, deutete er dazu mit Blick auf das Wallenhorster Ortsgeschehen an. Ebenfalls dabei seien „Herta aus Mettingen“ und Stephan Rodefeld, das Trio fatal und die KKC-Showtanzgruppen sowie die Männertanzgruppe HKT. Beim Kinderkarneval werde es unter anderem mit Jockel und Schwickel eine neue Konstellation auf der Bühne geben und die Jojos seien in bewährter Manier wieder mit an Bord.

Das große Fest für kleine Leute findet am Sonntag (12. Februar) statt. Die Nachmittagsgala folgt am Sonntag (19. Februar). Das Kostümfest bildet am Freitag (24. Februar) den Abschluss der Sitzungsfolge. Die Eintrittskarten sind pünktlich zum Weihnachtsgeschäft in der Tankstelle Q1, im Haus der Geschenke Hinrichs, im Hollager Bücherwurm und im Gasthaus Barlag erhältlich. Die Eintrittspreise bleiben wie in den vergangenen Jahren unverändert: 15 Euro pro Karte für das Kostümfest, 10 Euro für die Nachmittagsgala (Kaffee und Kuchen inklusive) sowie 2 Euro für Kinder und 3 Euro für Eltern beim Kinderkarneval.

Platzreservierungen für die Nachmittagsgala und das Kostümfest nimmt Prinz Werner ab Sonntag (1. Januar) persönlich entgegen. Wer ihm am Neujahrstag ein frohes Neues Jahr wünschen möchte, kann also direkt seinen Platz für die Feste reservieren. Die Telefonnummer findet sich auf den Eintrittskarten. Für das Kostümfest gab der neue Regent für seinen Elferrat übrigens das Motto „Manege frei“ aus. Die Gäste haben hier in punkto Kostüm jedoch die freie Wahl – je vielfältiger, desto besser.

A. Th., Foto: Kurt Flegel / Kolpingsfamilie Hollage

Über den Autor

Kolpingsfamilie Hollage

Kolpingsfamilie Hollage

Pressemitteilungen der Kolpingsfamilie Hollage. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: Kolpingsfamilie Hollage

Anzeige

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

25. Oktober 201919:00 - 21:00
Heimathaus “Hollager Hof v. 1656 e.V.”, Uhlandstr. 20, Wallenhorst-Hollage, Niedersachsen, 49134, Deutschland https://hollager-hof.de/event/konzert-mit-dem-osnabruecker-shanty-chor/

Der Chor ?Original Osnabrücker Windjammer? wird am 25. Oktober um 19:00 Uhr im Hollager Hof auftreten.



Kommen Sie an Bord, singen und schunkeln Sie mit und genießen Sie 1 ½ Stunden echte Seefahrer-Romantik. Wir singen für Sie Shantys, Seemannslieder, Schlager und all das, was im eigentlichen Sinne mit Wasser zu tun hat. Mit an Bord sind 2 Akkordeonisten, 1 Mundharmonikaspieler  und ein Gitarrist. 



Seemannsromantik
pur im Hollager Heimathaus. mehr

mehr