Sport Vereinsleben

Vier neue Assistenztrainer für Blau-Weiss Hollage

Carina, Luca, Marwin und Timon als neue Assistenztrainer bei der Judoabteilung von Blau-Weiss Hollage. Foto: BW Hollage
Carina, Luca, Marwin und Timon als neue Assistenztrainer bei der Judoabteilung von Blau-Weiss Hollage. Foto: BW Hollage
Die Judoabteilung von Blau-Weiss Hollage freut sich über vier neue, ausgebildete Assistenztrainer. Luca Klein, Carina Siltmann, Timon Timmermann und Marwin Hörnschemeyer nahmen in den Herbstferien an einer entsprechenden Ausbildung des Niedersächsischen Judo Verbandes teil.

Der viertägige Lehrgang fand in Osnabrück statt. Während Carina und Luca schon seit knapp einem Jahr regelmäßig als Assistenten beim Training der Fortgeschrittenen mit auf der Matte stehen, geben Marwin und Timon ihr Wissen seit Ende der Sommerferien an den jüngsten Blau-Weissen Judonachwuchs weiter. Alle vier nutzten nun die Möglichkeit ihr bisher erworbenes Wissen zu vertiefen und eine erste echte Ausbildung zu absolvieren.

Die Judoabteilung bleibt damit ihrem Prinzip des Einbindens des eigenen Judonachwuchses in die Abteilungsarbeit treu und freut sich, dass Luca, Carina, Timon und Marwin die Abteilung auch über das reguläre Training hinaus unterstützen.

F. Hel., Foto: Blau-Weiss Hollage

Über den Autor

Blau-Weiss Hollage e.V.

Blau-Weiss Hollage e.V.

Pressemitteilungen des Blau-Weiss Hollage e.V.. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: Blau-Weiss Hollage e.V.

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

24. April 201919:00 - 21:00
Heimathaus “Hollager Hof v. 1656 e.V.”, Uhlandstr. 20, Wallenhorst-Hollage, Niedersachsen, 49134, Deutschland https://hollager-hof.de/event/clemens-kessling-diavortrag-ueber-suedspanien-in-der-osterzeit/

? Weiße Dörfer, maurische Paläste, Osterprozessionen ?



Eindrucksvoll ist die südliche Region Spaniens mit weißen Dörfern, bunten Patios, schneebedeckten Bergen und warmen Stränden. Faszinierend ist die Begegnung mit dem Orient in den prächtigen maurischen Bauwerken, vor allem in der Mezquita von Cordoba und im Märchenpalast Alhambra in Granada. Es sind Erinnerungen an eine sehr tolerante Epoche, in der Christen, Moslems und Juden friedlich zusammenlebten. Der Referent hat in Sevilla häufig ...

mehr
mehr

Anzeige