Nachrichten Politik

SPD wählt Manuel Gava zum Kandidaten für die Bundestagswahl

Guido Pott und Hendrik Remme freuen sich auf den gemeinsamen Wahlkampf mit dem Bundestagskandidaten Manuel Gava (erster von links). Foto: SPD Wallenhorst
Guido Pott und Hendrik Remme freuen sich auf den gemeinsamen Wahlkampf mit dem Bundestagskandidaten Manuel Gava (erster von links). Foto: SPD Wallenhorst
Die SPD startet mit Manuel Gava in den bevorstehenden Bundestagswahlkampf. Der 30-jährige Vertriebsleiter wurde mit überragender Mehrheit von den Delegierten im Rahmen einer digitalen Aufstellungsversammlung mit anschließender Briefwahl gewählt und ist fest entschlossen, in den kommenden vier Jahren die Interessen der Bürgerinnen und Bürger des Wahlkreises 39 (Wallenhorst, Osnabrück, Hasbergen, Hagen, Georgsmarienhütte, Belm) in Berlin zu vertreten. Eine Pressemitteilung der SPD.

„Wir freuen uns darüber, dass mit Manuel Gava ein junger und engagierter Sozialdemokrat für den Deutschen Bundestag kandidiert. Wir sind motiviert mit ihm in den kommenden Monaten für sozialdemokratische Inhalte zu werben und den Bundestagswahlkampf gemeinsam erfolgreich zu bestreiten, damit Manuel die starke sozialdemokratische Stimme für uns in Berlin sein kann“, erklären der Wallenhorster SPD-Vorsitzende, Hendrik Remme, und der SPD-Landtagsabgeordnete und Gruppenvorsitzender im Gemeinderat, Guido Pott, ihre Unterstützung für Gava.

Inhaltlich setzt sich Gava besonders für die Interessen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern ein. Gute Arbeitsbedingungen, ein höherer Mindestlohn, flächendeckende und allgemeinverbindliche Tarifverträge sowie insbesondere die Stärkung von Betriebsräten liegen dem gebürtigen Italiener am Herzen. Gava möchte in Berlin dazu beitragen, die regionale Wirtschaft mit Investitionen und klaren gesetzlichen Rahmenbedingung zukunftsfest zu machen, damit die Menschen auch in Zukunft gute und sichere Arbeitsplätze haben.

„Ich möchte einen direkten Draht zu den Menschen in unserer Region haben und stets ansprechbar für Anregungen, Ideen und Kritik sein. Gemeinsam können wir mit den richtigen Weichenstellungen zu einer Vorzeigeregion für ganz Deutschland werden. Mit einem starken Bildungsstandort, einer innovativen Wirtschaft und einer modernen Infrastruktur haben wir dazu alle Möglichkeiten. Packen wir es an“, so Manuel Gava, Bundestagskandidat der SPD.

G. Po./pm, Foto: SPD Wallenhorst

Über den Autor

SPD Wallenhorst

Pressemitteilungen der SPD Wallenhorst. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: SPD Niedersachsen