Nachrichten

Gemeinde Wallenhorst verzichtet auf Bescheide

Welche Änderungen gibt es steuerlich betrachtet in 2018 in Wallenhorst? Symbolfoto: Pixabay / geralt
Welche Änderungen gibt es steuerlich betrachtet in 2018 in Wallenhorst? Symbolfoto: Pixabay / geralt
Die Gemeinde Wallenhorst wird wie in den Vorjahren auch 2018 keine Jahresbescheide für Steuern und Gebühren verschicken. Lediglich neue Hundesteuermarken werden den Haltern im Laufe des Monats Januar zugestellt.

Grund für den Verzicht ist, dass sich die Sätze für die Grundsteuern A und B, für Gewerbesteuer, Hundesteuer und Regenkanalgebühr gegenüber 2017 nicht ändern. Daher bleiben auch die Raten zu den jeweiligen Fälligkeitsterminen gleich. Vor diesem Hintergrund verzichtet die Gemeinde auf neue Bescheide und spart die Kosten dafür ein.

Steuerpflichtige erhalten nur dann einen neuen Steuer- oder Gebührenbescheid, wenn sich Veränderungen ergeben.

Weitere Fragen zum Thema beantworten bei der Gemeinde Wallenhorst Frank kleine Bornhorst unter Telefon 05407 888-232 sowie Christof Kicker unter Telefon 05407 888-213.

wa/pm, Symbolfoto: Pixabay / geralt

Über den Autor

Gemeinde Wallenhorst

Gemeinde Wallenhorst

Pressemitteilungen aus dem Rathaus der Gemeinde Wallenhorst. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: Wallenhorster.de

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

30. Oktober 201818:00 - 19:30
Malteser Hilfsdienst e.V.
Fiesteler Str. 58, 49134 Wallenhorst
05407 349729 Sonstiges / Vereine

Dienstabend der Wallenhorster Malteser mit aktuellen Informationen sowie Aus- und Fortbildung.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind jederzeit herzlich willkommen.
An gesetzlichen Feiertagen findet KEIN Dienstabend statt.

mehr
Dienstabend der Wallenhorster Malteser mit aktuellen Informationen sowie Aus- und Fortbildung.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind jederzeit herzlich willkommen.
An gesetzlichen Feiertagen findet KEIN Dienstabend statt.
mehr

Anzeige