Nachrichten Politik

Die Grünen und „City Cleaners Germany“ räumen Wallenhorst auf

Die Grünen haben in Wallenhorst mit Birgit Schad und den City Cleaners Germany ordentlich aufgeräumt. Foto: Mario Wöstmann / Bündnis 90 / Die Grünen Ortsverband Wallenhorst
Die Grünen haben in Wallenhorst mit Birgit Schad und den City Cleaners Germany ordentlich aufgeräumt. Foto: Mario Wöstmann / Bündnis 90 / Die Grünen Ortsverband Wallenhorst
Am Sonntag, 28. März, haben Bündnis 90 / Die Grünen und die City Cleaners Germany in mehr als 20 Kleingruppen à zwei Personen Wallenhorst aufgeräumt.

Aufgrund der coronabedingten Vorgaben sind alle öffentlichen Aktionen in diesem Frühjahr (zum Beispiel der AWIGO Müll-Sammeltag) ausgefallen, weil
dort in der Regel auch größere Gruppen mitmachen. Trotzdem wollten wir auch in diesen herausfordernden Zeiten zeigen, dass zivilgesellschaftliches Engagement möglich und notwendiger denn je ist!

Und deswegen sind wir alle schön am Sonntag in der Natur spazieren gewesen und haben den dort (leider in großen Mengen) vorgefundenen Müll eingesammelt. Wir freuen uns, wenn wir es schaffen in Zukunft in breiten Teilen der Bevölkerung ein Bewusstsein für dieses Problem zu erzeugen. Und wenn dann bei ähnlichen Aktionen nur noch leere Müllsäcke zusammen kommen, ist das wunderbar.

Der große Dank dafür gebührt der Initiative City Cleaners Germany von Birgit Schad und all ihren Mitstreiter*innen, da sie grundsätzlich und ausdauernd auf diese Umweltverschmutzung aufmerksam machen!

M. Wö./pm, Foto: Mario Wöstmann / Bündnis 90 / Die Grünen Ortsverband Wallenhorst

Über den Autor

Grüne Wallenhorst

Grüne Wallenhorst

Pressemitteilungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, OV Wallenhorst. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN