Nachrichten Sport

BW Hollage: 1. Damen auf Platz 2 der Oberliga

13 Punkte aus fünf Spielen im Neuen Jahr für die 1. Mannschaft der Damen bei Blau-Weiss Hollage, das bedeutet ungeschlagen und den 2. Tabellenplatz in der Oberliga.

Klasse, Mädels. Aber auch Klasse, Jan Niehaus, Carsten Kühl und Oliver Jarzyna. Die Betreuung unserer Mädels ist wohl äußerst effektiv, was sich auch im Umgang miteinander zeigt. Und Jan muss wohl in der Halbzeitpause immer die richtigen Worte finden, denn in der zweiten Hälfte spielen unsere Frauen oft wie ausgewechselt.

So auch im Match gegen den Spitzenreiter SV Meppen II, bei dem das Hinspiel unglücklich mit 1:2 verloren wurde. Auf dem Rasenplatz hinter der Haselandhalle bekam nicht nur der Verfasser dieses Berichtes einen regelrechten Schock, als direkt in der ersten Minute „Rot“ eine Ecke bekam, und die Torfrau der Blauen toll reagierte. Beifall. Doch dann die fragenden Gesichter der Blau-Weissen Ersatzbank: Hältst du für Meppen? Ich hatte just den Moment verpasst, als die Teams aufliefen und so nicht mitbekommen, dass unsere Mädels ganz in Rot spielten. Na ja, das war schon sehr gewöhnungsbedürftig.

Offensichtlich hatten unsere Frauen mit der ungewohnten Trikotfarbe auch ihre liebe Not, denn so viele Probleme wie in den ersten 20 Minuten hat man in den bisherigen Spielen dieser Saison noch nicht gesehen. Sie waren sehr nervös und spielten außergewöhnlich viele Fehlpässe. Vielleicht steckte diese Nervosität auch unsere sonst sehr sichere Torfrau Lioba Menzel an, denn einen eher harmlosen Ball ließ sie in der 6. Minute fallen – genau vor die Füße einer Meppenerin, und es stand 0:1. Erst nach der 20. Minute wurden die Aktionen unserer Mannschaft druckvoller, und Meppen hatte Glück, als die Torfrau einen Freistoß von Kaddi Jarzyna gerade noch zur Ecke abwehren konnte. Und nach der Ecke prallte der Ball vom Knie von Patze Landwehrmann an die Latte.

Die 2. Halbzeit begann mit einem Sturmlauf des Spitzenreiters, doch Lio konnte 2 dicke Chancen der „Blauen“ zunichtemachen. Aber dann besannen sich unsere Mädels ihrer wirklichen Stärke und spielten druckvoll nach vorne. Zwischen der 65. und 68. Minute hatten sie nach Ecken und einem Freistoß 3 gute Chancen. Und dann ergab sich eine tolle Konterchance. Kaddi bekam den Ball an der Mittelinie, sie umspielte in enormem Tempo 2 Gegnerinnen, und von der letzten wurde sie böse gefoult. Das war eigentlich Rot. Aber der Schiri konnte seine Karte wohl nicht so schnell finden.

Die Einwechslung von Yvonne Strößner für Anna Klumpe in der 75. Minute erzeugte noch mehr Druck auf das Meppener Tor. Doch die Chancen konnten leider nicht genutzt werden: Celina Meyer traf nur das Lattenkreuz und eine Flanke von Steffi Gühmann kam nur ein paar Zentimeter zu hoch für Patze Landwehrmann.

Bewundernswert war die Tatsache, dass unsere Mädels weiter auf den Ausgleich spielten, und als schon niemand mehr damit rechnete, passierte es doch: Steffi Gühmann bekam den Ball etwa 30m vor dem gegnerischen Tor, lief bis kurz vor den 16er und zog aus 20 m ab. Der Ball schlug unten rechts unhaltbar ein: 1:1 – Ausgleich.

In der 2-minütigen Nachspielzeit ließen die „Roten“ nichts mehr anbrennen, und selbst die Meppener fanden das Ergebnis gerecht.

Fazit: abgesehen von den ersten 20 Minuten waren unsere Frauen dem Gegner ebenbürtig und gegen Ende der zweiten Halbzeit sogar überlegen. Sie haben eine tolle Moral und sind mannschaftlich sehr geschlossen. Jeder kämpft für jeden, keiner meckert, wenn mal etwas schiefläuft. Mit Kaddi Jarzyna und Steffi Gühmann haben sie 2 Stürmerinnen, die technisch hervorragend und immer brandgefährlich sind. Die Freistöße und Ecken von Peggy Glüsenkamp kommen meistens sehr gefährlich vors gegnerische Tor. Sie müsste mal öfter aus 20m und mehr aufs Tor schießen. Lio ist eine sehr wendige und sichere Torfrau, die Abwehr mit Michelle, Marie, Anna und Peggy steht meistens sehr gut, das Mittelfeld mit Majo, Tessa und Patze arbeitet prima, und Celina kann vorne und hinten spielen, einfach Klasse!

Dann haben wir auch immer noch – trotz des unsagbaren Verletzungspechs! – auf der Bank Mädels, die sich nach ihrer Einwechslung voll einsetzen und immer eine gute Ergänzung bedeuten.

Als Fan des Frauenfußballs (besonders unserer Nationalmannschaft!) sage ich: Chapeau, Mädels, für diese tolle Saison! Und diese Saison ging einen Spieltag später positiv weiter, denn die Mannschaft gewann bei Suddendorf-Samern mit 3:0.

Kühli berichtet: „Das 1:0 durch Kaddi in der 34. Minute und der Pausenstand war durchaus als glücklich zu bezeichnen. Die Gegnerinnen haben entweder neben das Tor geschossen, oder aber Lio hat die Dinger gehalten. Man konnte erkennen, warum sie 7 Punkte aus den letzten 3 Spielen geholt haben und den Klassenerhalt unbedingt schaffen wollen. In der 2. Halbzeit spielten wir mehr über die Flügel und so waren weitere Tore nur eine Frage der Zeit. In der 61. Minute war es wieder Kaddi, und in der 78. machte Peggy mit dem 3:0 alles klar. Insgesamt verdient, aber vielleicht ein Tor zu hoch.“

Dieser Sieg bedeutet Platz 2 in der Oberliga. Ganz toll, Mädels!

Die nächsten Heimspieltermine

23. 4. gegen Schlichthorst, 7.5. gegen Büppel, 21.5. gegen Andervenne. Gespielt wird immer Sonntag, 13 Uhr.

BW Hollage spielte gegen SV Meppen II in folgender Aufstellung: Lioba Menzel – Petra Glüsenkamp, Marie-Christin Paulus, Anna Klumpe (74. Yvonne Strößner), Michelle Rickelmann – Celina Meyer (89. Denise Büsching), Tessa Egbert, Madeleine Johannes, Patrizia Landwehrmann, – Katharina Jarzyna, Stefanie Gühmann.

P. P., Fotos: Karl-Heinz Rickelmann

Über den Autor

Blau-Weiss Hollage e.V.

Blau-Weiss Hollage e.V.

Pressemitteilungen des Blau-Weiss Hollage e.V.. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: Blau-Weiss Hollage e.V.

Das Wetter in Wallenhorst

Samstag 17°16°CSonntag 19°15°C

zur Wettervorhersage für Wallenhorst

Anzeige

Termine in Wallenhorst

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

18. Juli 20170:00
Sportanlagen Benkenbusch in Hollage
Bergstarße
Sport
mehr

Anzeige

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Es gelten unsere Bedingungen zum Datenschutz sowie zur Nutzung / AGB. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen