Nachrichten

„Balu und Du“: Wallenhorster Pfand für den guten Zweck

Mit jedem Pfandbon aus dem E-Center Wallenhorst kann man das Projekt „Balu und Du“ unterstützen. Foto: Ladies‘ Circle Osnabrück
Mit jedem Pfandbon aus dem E-Center Wallenhorst kann man das Projekt „Balu und Du“ unterstützen. Foto: Ladies‘ Circle Osnabrück
Mit Pfandbons aus dem Wallenhorster EDEKA-Center Dütmann unterstützt der Ladies‘ Circle Osnabrück das Projekt „Balu und Du. Bei dem bundesweiten Mentoringprogramm werden Grundschüler im außerschulischen Bereich gefördert.

Junge engagierte Erwachsende übernehmen ehrenamtlich mindestens für ein Jahr lang eine individuelle Patenschaft für ein Kind. Sie helfen ihm durch persönliche Zugewandtheit und aktive Freizeitgestaltung sich in unserer Gesellschaft zu entwickeln und zu lernen, wie man die Herausforderungen des Alltags erfolgreich meistern kann. Die positiven Effekte des Programms werden durch die Wirksamkeitsforschung bestätigt.

Durch die Abgabe der Pfandbons in den eigens dafür aufgehängten Briefkasten können EDEKA-Kunden in Wallenhorst das Projekt finanziell unterstützen. Der Ladies‘ Circle ist ein internationaler Serviceclub junger Frauen zwischen 18 und 45 Jahren, die sich aktiv für soziale Projekte, Freundschaft und Hilfsbereitschaft engagiert. Weitere Informationen unter lc33-osnabrueck.de.

F. Ro. mit B.B./pm, Foto: Ladies‘ Circle Osnabrück

Anzeige

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

27. Februar 202019:00 - 21:00
Heimathaus “Hollager Hof v. 1656 e.V.”, Uhlandstr. 20, Wallenhorst-Hollage, Niedersachsen, 49134, Deutschland https://hollager-hof.de/event/fotoausstellung-orte-ohne-menschen-rueckkehr-der-natur/

Fotoausstellung der Fotografin Stephanie Walla



Die Hobbyfotografin Stephanie Walla stellt ihre Foto-Arbeiten im Heimathaus Hollager Hof aus. Thema ist die ?Rückkehr der Natur an Orten, die der Mensch verlassen hat?. Stephanie Walla ist Jahrgang 1975 und in Osnabrück  geboren und aufgewachsen. Nach einer kurzen Lebensphase in Berlin, kehrte sie aber wieder in die Heimat zurück und lebt seitdem in Icker. Fotographie von ?unbeweglichen Dingen? war schon seit dem jungen Erwachsenenalter  ihre Passion, insbesondere das  Thema Natur.
<...

mehr
mehr