Nachrichten

100 Euro für neue Kühlgeräte in Wallenhorst bis Monatsende

Die Gemeinde Wallenhorst fördert jetzt den Kauf von stromsparenden Kühlgeräten. Symbolfoto: Pixabay / laterjay
Die Gemeinde Wallenhorst fördert jetzt den Kauf von stromsparenden Kühlgeräten. Symbolfoto: Pixabay / laterjay
Seit Oktober 2017 fördert die Gemeinde Wallenhorst den Neukauf sparsamer Kühlgeräte mit 100 Euro. Die Laufzeit dieser Bezuschussung wurde zu Beginn auf zwölf Monate begrenzt. Somit endet die Förderung am Sonntag, 30. September. Wer von der Prämie profitieren möchte, sollte sich beeilen.

„Jährlich stehen 10.000 Euro zur Förderung solcher Klimaschutzmaßnahmen zur Verfügung“, erläutert Klimaschutzmanagement Stefan Sprenger. „Sobald der Fördertopf erschöpft ist, können wir in dem entsprechenden Jahr keine Anträge mehr bezuschussen.“ Noch sei dies aber möglich. Dabei erfolgt die Förderung nach Eingang der entscheidungsreifen Antragsunterlagen, die aus dem Förderantrag, der Rechnung des neuen Kühlgerätes (Kopie reicht aus) sowie dem Entsorgungsnachweis des Altgerätes bestehen. „Allerdings können wir nicht abschätzen, wie viele Förderanträge in den nächsten Tagen eintreffen werden, sodass wir keine Garantie auf eine Bezuschussung aussprechen können“, so der Hinweis von Sprenger.

Die Gemeinde hatte die Förderung von Kühlgeräten vor einem Jahr in ihr Förderprogramm aufgenommen, um den Bürgerinnen und Bürgern einen Anreiz zu geben, sich mit der Anschaffung eines stromsparenden Kühlgerätes auseinanderzusetzen. Bei Kühlschränken und Gefriertruhen hat es in den vergangenen Jahren große technische Fortschritte gegeben, die dazu geführt haben, dass es ökonomisch und ökologisch meist sinnvoll ist, ein noch funktionierendes Kühlgerät auszutauschen und durch ein neues, energieeffizientes Gerät zu ersetzen. Deshalb ist für eine Bezuschussung auch Voraussetzung, dass das alte Gerät mindestens zehn Jahre alt ist und das Neugerät die Energieeffizienzklasse A+++ besitzt.

Sprenger macht deutlich, warum es sich lohnt, das alte, aber noch funktionierende Kühlgerät auszutauschen: „Ein zwölf Jahre alter Kühlschrank mit einem Volumen von 90 Litern verbraucht durchschnittlich 392 kWh pro Jahr. Nachfolgemodelle mit gleichem Volumen, aber mit der Kennung A+++, brauchen durchschnittlich hingegen nur 157 kWh jährlich. Bei den heutigen Strompreisen spart man dadurch ungefähr 70 Euro im Jahr. Ist der Kühlschrank älter, spart man sogar noch mehr.“ Kommt ein solcher Stromeinspareffekt zum Tragen, ist die gesamte Umweltbilanz, die auch die Energie und Ressourcen einschließt, die beim Herstellungsprozess sowie für die Auslieferung und Entsorgung aufzubringen sind, positiv und der Austausch somit ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz.

Zur Beantragung des Zuschusses hat die Gemeinde Wallenhorst einen Flyer erstellt, der einen Entsorgungsnachweis enthält. Dieser ist vom Fachhändler oder Entsorgungsbetrieb zu unterzeichnen. Der Flyer liegt im Rathaus aus oder kann auf der Internetseite heruntergeladen werden. Die Zuschüsse für die bisherigen Klimaschutzfördermaßnahmen der Gemeinde (Austausch der alten Heizungspumpe und Durchführung des hydraulischen Abgleichs) bleiben bestehen. Auch sie tragen dazu bei, den Energieverbrauch spürbar zu senken. Weitere Informationen sind unter www.wallenhorst.de/klimaschutz oder Telefon 05407 888-740 erhältlich.

wa/pm, Symbolfoto: Pixabay / laterjay

Lesen Sie dazu auch: FDP blickt kritisch auf Förderung privater Kühlschrankkäufe

Über den Autor

Gemeinde Wallenhorst

Gemeinde Wallenhorst

Pressemitteilungen aus dem Rathaus der Gemeinde Wallenhorst. Diese Beiträge werden durch die Redaktion von „Wallenhorster“ grundsätzlich nicht gekürzt oder bearbeitet. Lediglich die Überschriften und ggf. Einleitungssätze werden von uns redaktionell angepasst. Profil-Foto: Wallenhorster.de

Termine

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

20. November 201817:30 - 18:30
Rathaus, Rathausallee 1, 49134 Wallenhorst, Ratssaal
Rathaus, Rathausallee 1, 49134 Wallenhorst, Ratssaal

Link zur Tagesordnung: http://wallenhorst.ratsinfomanagement.net/tops/?__=UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZdeeCyZenqJwUVmmU7rpiAk

mehr
Link zur Tagesordnung: http://wallenhorst.ratsinfomanagement.net/tops/?__=UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZdeeCyZenqJwUVmmU7rpiAk
mehr

Anzeige