Kultur und Theater Sonstiges Vereine

Der Tod und sein Hamster Annemarie

startet in 20 Tage, 8 Stunden

11. November 2017 19:00

Windmühle Lechtingen

Mühlenstraße 41, 49134 Wallenhorst

05407 /4221

„Der Tod und sein Hamster Annemarie“ – Wort und Todschlag mit Andre Freitag und Felix Herde

Halloween könnte so schön sein. Alles versinkt in mystischen Nebeln, von fahlen Mondlicht durchstoßen, dass es einem die Nackenhaare aufstellt. Eine besonderes Gefühl – bestehend aus ängstlicher Neugier und dem Wunsch unserer dunklen Seite freien Lauf zu lassen – legt sich auf die Gemüter. Eine ganz verzauberte Nacht!

NICHT MIT UNS!
Der Tod kommt in die Stadt und mit ihm sein Hamster Annemarie.
Er – Schriftsteller, Misanthrop und Biertrinker – wird euch in eine andere Welt des Horrors und der Gruselgeschichten versetzen!
Dabei hat er seinen Musikerkollegen Annemarie – Hamster, Pianist, mag Dinosaurier!

Andre Freitag und Felix Herde, auch bekannt unter dem Namen Aello und Kayran, von der ostwestfälischen Mittelalter Rockband HARPYIE, lesen und musizieren aus Aellos Buch „Zeter & Mordio“ und erzählen die ein oder andere Mörder und Gruselgeschichte.
Morbidität trifft Humor! Entertainment trifft Chaos! Eine andere Art von Lesung!

Am 11.11.2017 in der Windmühle Lechtingen in Wallenhorst bei Osnabrück.

Das Ganze für 6,66 Euro ( Wallenhorts Kultur Card 3 EURO)
Telefonisch unter 05407 4221 oder https://www.harpyien.de/shop/ticket-der-tod-und-sein-hamster-annemarie/
Einlass 19.00 Uhr Beginn 19.30 Uhr

Über den Autor

Termine

Termine

Dieser Termin wurde über unsere Kategorie „Termine“ von einem Nutzer gemeldet, geprüft und freigeschaltet. Weitere Termine für Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle gibt es hier.

Das Wetter in Wallenhorst

Sonntag 12°10°CMontag 12°10°C

zur Wettervorhersage für Wallenhorst

Anzeige

Termine in Wallenhorst

Was ist los in Wallenhorst, Hollage, Lechtingen und Rulle? Die nächsten Veranstaltungen:

26. Oktober 201720:00 - 22:00
Ruller Haus
Klosterstraße 4, 49134 Wallenhorst

In den Jahren 2014 bis 2016 veröffentlichte Alfred Cordes wöchentliche Beiträge im Internet als Blog. Die Beiträge orientieren sich an kurzen „Roten Fäden“ oder entwickelten sich von einem Thema zum nächsten.
Es geht um das Handwerk des Schreibens, um Dinge des Lebens und um Gott und die Welt.

"AUS MEINEM LOGBUCH", ALFRED CORDES

mehr
In den Jahren 2014 bis 2016 veröffentlichte Alfred Cordes wöchentliche Beiträge im Internet als Blog. Die Beiträge orientieren sich an kurzen „Roten Fäden“ oder entwickelten sich von einem Thema zum nächsten.
Es geht um das Handwerk des Schreibens, um Dinge des Lebens und um Gott und die Welt.

"AUS MEINEM LOGBUCH", ALFRED CORDES
mehr

Anzeige

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Es gelten unsere Bedingungen zum Datenschutz sowie zur Nutzung / AGB. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen